Suche
  • Dörte Winkler

Intro: Der Einstiegsblog ins Weitergehen

Aktualisiert: 17. Nov 2020

Die Illusion


Die meisten Menschen glauben, dass sie weitergehen – je mehr sie rotieren, je härter sie arbeiten, desto schneller fühlen sie sich auf ihrem Weg. Aber in Wirklichkeit kommen sie überhaupt nicht voran, laufen im Kreis oder bleiben einfach stehen. Weil sie innerlich auf die Vergangenheit

ausgerichtet sind und weil sie nicht mit sich verbunden sind. Das ist der Standardmodus, in dem die meisten Menschen heute noch unterwegs sind. Insbesondere kommt das daher, dass wir viel zu viel mit dem Kopf agieren. Dort drehen sich die immer gleichen Gedanken im Kreis, greifen wir auf alte Erfahrungen zurück und wundern uns, das nichts Neues geschieht.



Stillstand trotz wechselnder Szenen

Dann wiederholen sich die gleichen Geschichten wieder und wieder. Die Protagonisten wechseln, die Orte ändern sich, die Situationen erscheinen in verschiedenen Gewändern. Aber es ist immer noch das gleiche Programm - meist auf dem gleichen Level.


Wir spüren das, indem wir z.B. die gleichen unangenehmen Gefühle haben, indem wir antriebslos oder gelangweilt werden, frustriert sind und vielleicht sogar wahrnehmen, dass wir auf der Stelle treten oder im Kreis gehen.


Leben will sich entfalten

Leben ist Entwicklung, Entfaltung. Es ist sozusagen die wichtigste Qualität des Lebens, dass es sich entfalten möchte, dass es keinen Stillstand kennt. Das können wir am besten in der Natur beobachten. Es ist ein ständiger Prozess des Wachsens, Gedeihens, Sterbens, der Ausbreitung, Entfaltung. Lege ein Stück Land frei und beobachte, wie schnell die Natur dieses erobert, sich ausbreitet, wenn wir nicht eingreifen.

Ähnlich ist es mit unserem menschlichen Leben.

Bewusst weitergehen

Um unser Leben wirklich entfalten zu können, müssen wir bewusst weiter gehen. Dieses Weitergehen hat eine klare Richtung – nach vorne, sonst würde es ja zurückgehen heißen und das ist es, was wir nicht wollen. Wir wollen vorwärts gehen.



Wenn wir weitergehen, sehen wir nicht unbedingt, was in ferner Zukunft liegt, auch wenn es sein kann, dass wir eine Ahnung davon bekommen oder sogar ein klares Ziel, das muss jedoch nicht sein. Was wir aber sehen ist der nächste Schritt. Wenn wir uns darauf konzentrieren, sind wir viel mehr im Augenblick. Und da die Richtung klar ist, kommen wir voran, einen Schritt nach dem anderen.



Wie geht das - Weitergehen?

Das bewusste, aktive Weitergehen funktioniert am besten in Zusammenarbeit mehrerer Menschen. Ich bin Teil einer Gruppe, der Iris Schuster voran geht. Wir nutzen das Weitergehen als Methode, erforschen die Wirksamkeit im Alltag und entwickeln diese ständig weiter. Kern des Ansatzes ist es, dass ein Stellvertreter in die Rolle Deines Weitergehens allgemein oder zu einem bestimmten Thema schlüpft. Häufig kommen noch Nebenrollen dazu, z.B. Personen, mit denen Du gerade zu tun hast. Vom Jetzt startend geht der Stellvertreter oder die Stellvertreterin dann einfach weiter. Gerade am Anfang gibt es häufig noch Bereinigungen. Damit werden „Bugs“ aus Deinem System entfernt. Zum Schluss verbindest Du Dich mit dem Stellvertreter, steigst in deine neue, freiere Version ein und integrierst diese. Mit jedem Weitergehen befreien wir uns mehr und mehr aus alten Mustern, Programmen, Verhaltensweisen, kommen besser ins Gewahrsein und nähern uns immer weiter unserem Selbst an.



Wie es hier im Blog weitergeht

In diesem Blog kannst Du in Zukunft Geschichten aus meinem bzw. unserem Weitergehen sowie zahlreiche Hintergrundinformationen lesen. So erlebst Du hautnah mit, wie das Weitergehen praktisch funktioniert und welche Wirkung sich im Innen und Außen entfaltet.

Und wer von Euch den Impuls verspürt, auch weiterzugehen und dabei Unterstützung braucht, der kann sich gerne an mich wenden.

Ich freue mich darauf, mit Dir gemeinsam weiter zu gehen!

Email: doerte.winkler@seelenflieger.net

94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Disclaimer

©2020 Dörte Winkler

01722813401